Sportwetten Anbieter – Das Wetten in seinen zahlreichen Variationen

Das die Quoten für eine Wette von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können, ist wohl kein Geheimnis. Jeder Buchmacher hat hier eine eigene Vorstellung vom jeweiligen Ausgang einer Partie, egal in welchem sportlichen Bereich diese stattfindet.

Doch neben den verschiedenen Quoten gibt es auch zahlreiche andere Unterschiede, die der Spieler selbst beeinflussen kann.

Hier kommen die verschiedenen Optionen für eine Wette ins Spiel. Denn besonders hier können sich die Gewinnhöhen deutlich unterscheiden.

Das typische Wetten auf bei einem Anbieter

Das normale Wetten bei einem Buchmacher ist eigentlich recht einfach erklärt. Als Spieler sucht man sich die passende Wette heraus, entscheidet sich für Team A, Team B oder bei manchen Sportarten auch möglich, das Unentschieden. Nach dem man sich für eine der 3 Optionen entschieden hat, entscheidet man über die Höhe des Einsatzes.

Auch hier kann der Spieler frei wählen, wobei einige Anbieter eine maximale Gewinnsumme haben. Diese kann im Rahmen des Anbieters unterschiedlich sein. In der Regel liegt diese bei 50.000 bis 100.000 Euro.

Das Guthaben beim Anbieter spiegelt oftmals nicht das tatsächliche Guthaben wieder.

Das Guthaben beim Anbieter spiegelt oftmals nicht das tatsächliche Guthaben wieder.

Dieser Maximalgewinn durch die Kombination Wettquote und Wetteinsatz nicht überschritten werden. Ansonsten hat der Spieler aber die freie Wahl. Diese Sicherheitsfunktion dient dazu Wettmanipulationen zu vermeiden. Es handelt sich also um eine reine Schutzfunktion bei Ladbrokes. Wir können außerdem den Bericht zu Ladbrokes sehr empfehlen: Ladbrokes Sport Bonus – Mit der 60€ Gratiswette gewinnen.

Nach dem man die Wette festgelegt und die Einsatzhöhe angegeben hat braucht der Spieler nur noch die Wette zu bestätigen und die Wette ist damit platziert. Dies ist das Grundprinzip auf der jede Wette aufgebaut ist.

Die kombinierten Wetten, für höhere Gewinne

Ein Spieler hat natürlich auch die Möglichkeit mehrere Wetten zu platzieren. Hier gibt es die zusätzliche Option der Kombi-Wette.

Der Spieler kann also wählen ob er, wie oben beschrieben, jede Wette einzeln platzieren möchte oder ob diese in Kombination getippt werden sollen. Bei einer Kombinationswette multiplizieren sich alle Quoten miteinander. Das heißt, desto mehr Wetten in einer Kombi-Wette platziert werden, desto höher ist auch am Ende die Gesamtquote.

Der Einsatz wird dann für die gesamte Wette und nicht für die einzelnen Wetten festgelegt. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass bei einer Kombi-Wette auch alle Tipps richtig sein müssen, um einen Gewinn zu erzielen. Sollte eine der Wetten falsch sein, so ist auch die komplette Kombi-Wette falsch.

Das Risiko bei Bet at Home ist also deutlich höher, was jedoch auch die Gewinnsumme deutlich erhöht. Alle Fakten über den Anbieter auf Bet-at-home Bonus – Sportwetten Fans können 100€ bekommen.

Wenn man eine Kombi-Wette im Vergleich zu Einzelwetten nimmt, sprich alle Wetten die in einer Kombi-Wette enthalten sind einzeln tippt, so ist die Gewinnsumme am Ende nicht so hoch, wie bei der Kombi-Wette. Dies wäre nur dann der Fall, wenn man den Einsatz dementsprechend für jede Einzelwette erhöhen möchte.

Wer als Spieler jedoch dieses Risiko nicht direkt so hoch ansetzen möchte, für den bietet sich eine weitere Option, die sehr häufig von Spielern angewendet wird.

Die System-Wette als optimale Alternative

Die System-Wette ist eine Kombination aus Kombi- und Einzelwette. Auch hier hat der Spieler die Möglichkeit mehrere Wetten zu platzieren, bei denen sich, wie bei der Kombi-Wette auch, die einzelnen Quoten miteinander platzieren.

Doch bei diesem Prinzip gibt es einen wesentlichen Unterschied. Hier müssen nicht zwangsläufig alle Tipps richtig sein. Der Spieler kann vorab festlegen, wie viele Tipps mindestens richtig sein müssen, um einen Gewinn zu erzielen.

Dazu folgendes Beispiel: Ein Spieler platziert 8 Wetten und will diese als System-Wette platzieren. Jetzt gibt es hier folgende Möglichkeiten: Der Spieler kann zwischen 2 aus 8, 3 aus 8, 4 aus 8, 5 aus 8, 6 aus 8 und 7 aus 8 wählen. Das heißt, der Spieler legt so fest, wie viele Spiele richtig sein müssen, um einen Gewinn zu erzielen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass je höher die Zahl der richtigen Tipps, die im Vorfeld angesagt wird, je höher ist auch der maximale Gewinn.

Bei der Wahl 7 aus 8 erreicht man also eine deutlich höhere Quote als bei der Wahl 2 aus 8. Hierdurch erhöht sich natürlich auch das Risiko, was die höhere Gewinnsumme begründet. Sollte man sich jetzt für ein Spielsystem entschieden haben, so zeigt der Anbieter einen Maximalgewinn an. Dieser bezieht sich jedoch nicht darauf, dass man die gewählte Anzahl an Spielen richtig hat sondern gilt wenn alle Spiele richtig sind. Es könnte in diesem Fall ja die Situation eintreten, dass ein Spieler 6 aus 8 Spielen tippt und alle 8 Spiele richtig sind, zum Beispiel bei Betway. Mehr über Betway unter BetWay Sport Bonus – 150€ für Spieler, die sich jetzt anmelden.

In diesem Fall würde dieser dann, den von der Wettseite angezeigten Maximalgewinn erhalten.

Aufgrund der unterschiedlichen Berechnungen der einzelnen Spielsysteme verändert sich natürlich auch dieser Wert bei der Auswahl des jeweiligen Systems. Auch wenn diese Spielweise von vielen Spielern angewendet wird und prinzipiell recht leicht zu verstehen ist, so sollte man sich im Vorfeld trotzdem noch einmal genau informieren, wie die Berechnung im einzelnen erfolgt, um sich für ein entsprechendes System entscheiden zu können.

Jeder Anbieter bietet hierzu die Möglichkeit, sich ein Musterbeispiel für eine solche Systemwette anzuschauen. Dies sollte man vor einer Wette auch tun.

Die Top Wetten für das professionelle Spielen

Die Top Wetten sind Sonderwetten, die zu jedem Spiel angeboten werden. Beim Fußball beispielsweise können das zum Beispiel Wetten sein, bei dem der Spieler das direkte Ergebnis voraussagt und nicht nur das jeweilige Team was gewinnen wird. Dadurch erhöhen sich die Quoten natürlich enorm. Bei Top Spielen gibt es sogar noch die Möglichkeit, zusätzlich anzusagen, wer das erste Tor schießt und wie dann das Endergebnis aussieht.

Hier können sehr schnell auch Quoten von 1:500 oder deutlich höher entstehen. Eine solche Wette zu platzieren ist also sehr lukrativ, aber auch sehr risikoreich. Denn tritt eines der beiden Dinge nicht ein, beispielsweise ein anderer Spieler schießt das erste Tor, so gilt diese Wette automatisch als verloren. Aufgrund der hohen Quoten, ist eine solche Wette dennoch sehr interessant für Spieler und wird auch sehr häufig genutzt.

Bei einer Quote von beispielsweise 1:500, die nicht selten Auftritt, kann man bereits mit einem Euro Einsatz einen saftigen Gewinn von 500 Euro erzielen und dies mit einer einzelnen Wette. Bei Top Wetten können jedoch keine Kombinationen innerhalb des Spiels getippt werden. Das heißt, der Spieler kann nicht auf Team A wetten in Kombination mit dem richtigen Ergebnis für Team A sowie dem ersten Torschützen. Diese Möglichkeit besteht natürlich nicht, weil einige Wetten in diesem Fall die anderen voraussetzen würden.

Daher kann eine solche Kombination nicht gewählt werden. Eine Kombination zwischen anderen Spielen ist hingegen möglich. Hier kann auch die Kombi-Wette oder auch die System-Wette genutzt werden.

Das heißt, ein Spieler hat die Möglichkeit mehrere Endergebnisse unterschiedlicher Spiele direkt zu tippen und diese auch als Kombination zu wählen. Hier sind die Quoten dann ebenfalls besonders hoch. Doch auch hier muss man berücksichtigen, dass auch das Risiko sehr hoch ist, dass eine Wette nicht gewonnen wird.

Fazit zu den einzelnen Wettoptionen

Bei allen großen Anbietern kann man auf diese Wettoptionen zurückgreifen, was dem Spieler die Möglichkeit bietet sein Spiel noch besser an die eigenen Wünsche anzupassen.
So kann das Risiko minimiert oder auch maximiert werden, was generell natürlich immer im Verhältnis zum Maximalgewinn steht. Sprich, wer mehr Risiko spielt, kann am Ende auch mehr Gewinnen.

Man sollte hier als Spieler aber genau abwägen, welche Variante man bevorzugt. Es macht nicht immer Sinn auf ein hohes Risiko mit hohen Gewinnen zu spielen, wenn diese sehr unrealistisch sind. Hier sollte man versuchen eine Mischung aus beidem hinzubekommen, was besonders für die Kombi-Wette sehr interessant ist.

Bei einer System-Wette kann auch mal der ein oder andere Risikotipp mit enthalten sein, um die maximale Gewinnsumme zu erhöhen. Speziell bei diesem Prinzip bietet sich ein solcher Schritt auch an. Quelle für diesen Artikel war das Informationsportal https://www.nachgefragt.net/.

Am Ende entscheidet aber jeder Spieler für sich, wie er wann wo welche Wette platziert.

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.